toskana-fuer-fortgeschrittene

 

Gruppenreisen - Individuelle Reisen - Reiseführung

  • 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 9a.jpg
  • Piano-Grande.jpg
  • salerno-dom.jpg

Apulien

„Die Schöne“ zwischen Sporn und Absatz


Polignano


Bezauberndes Gässchen


Apulien

Stadtstrand von Otranto

Karibische Strände, durchtanzte (Pizzica-) Nächte, spannendes Sightseeing und eine delikate Küche, Apulien bietet alles!
Wir versuchen auf unserer Reise von allem etwas zu entdecken und zu erleben. Apulien erstreckt sich über 400 Kilometer und um lange Busfahrten zu vermeiden, werden wir unseren Aufenthalt auf zwei Stützpunkte aufteilen. Die ersten vier Nächte verbringen wir auf einer Masseria (Gutshof) im Norden.
Von hier aus können wir bequem die Stauferburg Castel del Monte sowie die malerischen Städte Trani, Polignano, Ostuni, Locorotondo und das Trulli-Städtchen Alberobello besichtigen.
Den zweiten Teil unserer Reise verbringen im äußersten Süden, auf Italiens glänzenden Stiefelabsatz, wie das Salento auch genannt wird. Wir sind in einem familiär geführten 3-Sterne Hotel im Zentrum des wunderschönen Städtchens Otranto untergebracht.

Hier haben wir alles vor der Haustüre:
den sauberen Stadtstrand sowie die Bars und Geschäfte der historischen Altstadt. Von hier aus besuchen wir die schönste Barockstadt Italiens, Lecce. Im Rahmen einer Rundreise passieren wir den südlichsten Punkt Leuca und besuchen das orientalisch anmutende Hafenstädtchen Gallipoli. Wie immer essen wir auch auf urigen Bauernhöfen. Und an einem dieser Abende wird für uns sogar eine Pizzica-Combo aufspielen

Weitere Gruppenreisen nach Italien